Open Club Day Logografik

 

#clubsAREculture // European [Open] Club Day 2021

Am Samstag, den 6. Februar findet die 4. Ausgabe des europäischen Aktionstags [Open] Club Day statt; Pandemie-bedingt in diesem Jahr unter anderen Vorzeichen: Normalerweise vereint der europäische Dachverband Live DMA an diesem Tag Musikclubs und Festivals aus bis zu 17 EU-Ländern, die ihre Türen für Besucher*innen öffnen und Einblicke hinter die Kulissen gewähren. Wie so viele Events muss aber auch diese Veranstaltung ins Virtuelle verlagert werden. Die Veranstalter*innen treten unter dem Motto #clubsAREculture an, den Austausch zwischen Profis, Nachbar*innen, Aktivist*innen, Bürger*innen, Politik und neugierigen Nachtschwärmer*innen zu fördern.

In Hessen widmen sich Akteure aus Politik und der Clubszene dem Thema:

Aus dem Lockdown in die Clubs
— Strategien, Wege und Konzepte

Die Kultur steht still, Clubs und Veranstaltungsorte sind geschlossen. Diese Situation wird auch nach dem Lockdown bestand haben und was weiterhin fehlt ist eine Perspektive und Planungssicherheit für die Kulturszene. Dabei haben sich mit der Impfstoffentwicklung und den Schnelltestmöglichkeiten Optionen aufgetan, wie in der Pandemie ein sicherer Kulturbetrieb gewährleistet werden kann. In dieser Diskussionsrunde möchten wir gemeinsam mit kulturpolitischen Akteuren die neusten Entwicklungen betrachten und gemeinsam Ideen sammeln, wie künftige Strategien und Konzepte gestaltet werden können.

Samstag, 6. Februar von 14:00 – 15:00 Uhr

Direktlink zum Livestream... (Öffnet in neuem Tab.)

Teilnehmer*innen:

Moderation:

Anschließend (15:15 Uhr) folgt im Rahmen von #clubsAREculture eine Diskussion die sich um die Zeit nach Corona dreht:

Karstadt raus – Kultur rein?
Post-Corona: Können Musikclubs die Verödung der Innenstädte stoppen?

www.clubsAREculture.de

Wir freuen uns über viele interessierte Zuschauer*innen und sehen einem spannenden Austausch entgegen!

Live in Hessen Logografik

 

Live in Hessen
— Wer sind wir?

Live in Hessen ist ein Landesnetzwerk für alle Clubs, Livespielstätten und Festivals in Hessen, zur Stärkung, Erhalt und Ausbau der vorhandenen Kreativunternehmen sowie ihrer Künstler*Innen und Musiker*Innen. Um die vielfältige Kulturlandschaft in Hessen zu erhalten und fördern setzt sich das Netzwerk für eine Verbesserung der kulturpolitischen Rahmenstrukturen ein.

Live in Hessen wird vertreten durch die regionalen Sprecher*innen Mathias Jakob (Nordhessen), Frank Wilkens (Mittelhessen) und Saskia van Eerd (Südhessen)

Wir sind offen für alle Kolleg*innen aus der hessischen Livemusikbranche.
Schreibt uns gerne eine Kontaktmail an .

Live in Hessen ist ein Projekt von Clubs am Main e.V.
Initiale Förderung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst